Warum mehr fürs Auto bezahlen?

Referenzen

 
Erfolgreiche Planung und Umsetztung in ein NEUES Fahrzeug

Das Beste fuers Trossingen Budget, zu den kommunalen Behörden gehören Städte, Gemeinden, Landkreise mit hoheitlichen Aufgaben. Wir können alle unterschiedlichen Anforderungen der einzelnen erfüllen, die Anforderung ein passendes Fahrzeug auch nachhaltig im Unterhalt sowie den kommunale Haushalt so weinig wie möglich belasten. Ihr Partner von Privat, Gewerbe sowie Behörde und Kommune - Autohaus MS Autoprofi.
 
Seat Leon

Wer sich für ein sportiv ausgelegtes Auto entscheidet, kann in der Regel gesteigerte Fahrfreude erleben, muss häufig aber in puncto Familientauglichkeit große Abstriche machen. Dass dem nicht so sein muss, beweist Seat mit seinem Leon FR, wobei FR für Formula Racing steht. Der Fronttriebler meistert nämlich den Spagat zwischen Sportlichkeit und Alltagstauglichkeit bestens.Hinzu kommt, dass sein Blechkleid zwar äußerst dynamisch wirkt, doch die Designer jeden Anflug von Krawallbruder vermieden haben. Prägnanteste Merkmale der Front sind der Kühlergrill, die Scheinwerfer in Form von Luchsaugen sowie eine tiefe Frontschürze mit drei großen, wabenvergitterten Kühlluftöffnungen. Im Seitenprofil zeigt der Leon dagegen die elegante Silhouette eines Coupé..
 
ML 350 - akribisch an ihrer Effizienz -

Die Zeiten haben sich geändert - so viel ist nach der Vorstellung der dritten Mercedes M-Klasse-Generation sicher. Statt mit mehr Leistung und Dynamik-Großtaten wirbt Mercedes diesmal mit Verbrauchsreduktion und höherer Fahrkultur, kaschiert der 4,80-Meter-SUV Mercedes ML seine rund 2,1 Tonnen - trotz verstärktem Alu-Einsatz.
 
Punto

2 auf einen Schlag - Evolution - das klingt doch nett. Netter jedenfalls als ihre große Schwester, die Revolution. Bei diesem Begriff denkt man ja schon mal an Umsturz, Chaos oder rollende Köpfe. Widmen wir uns also lieber der Evolution, der sanften Verbesserung. Obwohl sie auf Dauer ebenfalls Unnötiges aussiebt - Darwin lässt grüßen. Den hatte vielleicht auch die Fiat-Truppe im Hinterkopf, als sie dem Grande Punto ein zartes Fitnessprogramm verordnete.
 
Fiat 500

Die Technik stimmt. Die Optik sowieso. Was soll da schiefgehen? Nichts! Der neue Fiat 500 wird ein Hit. Er verfügt über die gleichen Karriere-Gene wie der supererfolgreiche Mini, ist deutlich günstiger, im Alltag ein erstaunlich praktisches Auto und hat noch mehr Individualisierungsmöglichkeiten als der Engländer. Da stört es wenig, dass er lange nicht so fahraktiv ist.
 
Gebrauchtwagen X3

Premium, kompakt, lifestylig – der BMW X3 brachte den SUV in die feinere Gesellschaft. Für die meisten war er unerschwinglich. Das ändert sich gerade. So langsam kommt Bewegung in die abgehobenen Preise.
 
520 Touring

vereint Wirtschaftlichkeit mit Fahrvergnügen Das serienmäßige, leicht und exakt schaltbare Sechsganggetriebe hat daran ebenfalls Anteil. Es ist vergleichsweise eng gestuft, der Sechste ist also kein reiner Schongang, sondern lässt den Motor bei Volllast in die Region der Nenndrehzahl kommen. Damit hat man immer die genau passende Übersetzung zur Verfügung. Auch dies ist ganz im Sinne des Fahrvergnügens und schadet letztendlich der Ökonomie nicht. Da zieht BMW beim 5er andere Register, vor allem auf dem Gebiet der Aerodynamik und der Reibwertverluste. Beim Motor optimiert eine Neuanordnung der Nebenaggregate den Wirkungsgrad, beim Getriebe dient gar eine Trockensumpfschmierung dem gleichen Effekt. 5,1 Liter auf 100 Kilometer sind das respektable Ergebnis im EU-Zyklus.
 
Kia Sportage

Wie die Zeit vergeht, auch für die koreanischen Marken: Der Sportage, Kias kleiner SUV, ist schon in dritter Generation am deutschen Markt. Er ist deutlich gewachsen, was gut für das Platzangebot ist,
 
Porsche Panamera

Beste Voraussetzungen für entspanntes Reisen Erster Eindruck nach der Zündschlüsseldrehung: Die Maschine des Porsche panamera Diesel läuft sehr leise. In Fahrt arbeitet sie weicher und vibrationsarm, klingt völlig unspezifisch. Ihrer dezenten Geräuschentwicklung nach könnte sie auch als Benziner durchgehen. Unter Volllast wird der Ton zwar etwas kerniger, aber keineswegs lästig. Die gute Laufkultur ist auch ein Resultat aufwendiger akustischer Dämmung. Beste Voraussetzungen also für entspanntes Reisen und für temperamentvolle Fortbewegung. Denn schon unter 2.000 Touren beschleunigt der Dreiliter den Porsche Panamera kraftvoll und zieht ihn gleichmäßig wie an einem Gummiband bis zum Drehzahllimit bei 4.500 Umdrehungen. Da kommen keine Zweifel an dem maximalen Drehmoment von 550 Newtonmetern auf, die im Leistungsdiagramm eine kleine Hochebene zwischen 1.750 und 2.750 Touren bilden.
 
Seat Ibiza

zum Hammerpreis, Junge Frau freut sich über die schnelle Lieferung nach Wunsch.